Bis zu 80% weniger Strahlenbelastung!

Digitales Röntgen beim Zahnarzt

Diese Technik benötigt nur einen Bruchteil der konventionellen Strahlendosis, kommt ohne Filme, Entwicklermaschinen und giftige Chemikalien aus – und bietet wesentlich detailreichere, zuverlässigere Aufnahmen.

Nach wenigen Sekunden können Arzt und Patient das Bild auf dem Monitor betrachten. Aufschlussreicher und damit sicherer, als das bei konventionellen Aufnahmen bisher möglich war.