Entspannung in kürzester Zeit durch Lachgas

Lachgassedierung beim Zahnarzt in Gelsenkirchen Buer

Ein entspannter und schmerzfreier Zahnarztbesuch: Das ist der Wunsch jedes Patienten und vor allem jedes Angstpatienten. Die Zahnarztangst ist weit verbreitet, immer mehr Menschen leiden unter der Dentalphobie. Die Betroffenen meiden den Weg zum Zahnarzt und versäumen wichtige Untersuchungen. Folglich werden Zahngesundheit und Zahnästhetik in Mitleidenschaft gezogen.

Die moderne Zahnmedizin hilft Angstpatienten dabei, Ihre Ängste zu überwinden. Unter Einsatz von Lachgas wird die Zahnbehandlung für Patienten angenehm und entspannt. Die Lachgassedierung garantiert eine angstfreie und schmerzfreie Behandlung. Betroffene atmen über eine Nasenmaske ein Gemisch aus Sauerstoff und Lachgas ein und werden dadurch in einen tiefen Entspannungszustand versetzt, bleiben aber gleichzeitig bei vollem Bewusstsein und ansprechbar.

Ihr Zahnarzt in Gelsenkirchen verwendet auf Ihren Wunsch hin diese Therapieform, um Ihnen die Angst zu nehmen und die Behandlung so angenehm wie möglich zu machen. Sprechen Sie uns an, gemeinsam finden wir die beste Lösung für Sie!

Lachgasbehandlung bei Ihrem Zahnarzt in Gelsenkirchen

Unsere Zahnarztpraxis Dr. Keller verwendet zur kurzfristigen Betäubung während der Behandlung Lachgas. Patienten gelangen dadurch in eine Art Trancezustand, bei dem Schmerz und Angst nebensächlich, sogar komplett ausgeblendet werden. Wir dosieren das Lachgas so genau, dass sie nicht einschlafen, sondern sich während des gesamten Eingriffes in einem Wachzustand befinden und ansprechbar bleiben.

Behandlungsablauf: Sedierung beim Zahnarzt

Das Gas wird über eine Nasenmaske eingeatmet, es ist komplett farblos, geruchlos und geschmacklos. Manche berichten von einem leicht süßlichen Geschmack beim Einatmen. Bei professioneller Handhabung ist Lachgas absolut frei von Nebenwirkungen. Es sorgt lediglich während des Eingriffes bei den Patienten für die nötige Ruhe und Entspannung. Außerdem wird der Würgereiz, der vermehrt bei Angstpatienten auftritt, gehemmt. Der Körper baut das Gas so schnell ab, dass Betroffene bereits nach 15 Minuten die Praxis selbstständig, ohne Begleitperson, verlassen können. Anders als bei der Vollnarkose ist die Anwendung für Patienten jeden Alters geeignet.

Vorteile der Lachgassedierung auf einem Blick

  • Die Behandlung mit Lachgas ist komplikationsarm
  • Der Patient bleibt bei Bewusstsein und ist voll ansprechbar
  • Die Wirkung tritt schnell ein und ist beruhigend
  • Schmerzen werden nicht wahrgenommen
  • Hemmt den Würgereiz
  • Die Dosierung kann individuell angepasst werden
  • Für jede Altersklasse geeignet
  • Der Patient kann schon kurze Zeit nach der Behandlung selbstständig die Praxis verlassen, es ist keine Begleitperson nötig

Machen Sie aus Ihrem Besuch bei uns eine entspannte und angstfreie Zeit zum Vorteil Ihrer Zahngesundheit. Vereinbaren Sie direkt einen persönlichen Beratungstermin in Ihrer Zahnarztpraxis Dr. Keller!