Ein Lächeln sagt mehr als tausend Worte.

Die Zähne haben mehr Einfluss auf Ihre Ausstrahlung als Nase, Bauch und Po. Wenn Sie also das nächste Mal zum Fitness-Trainer oder Frisör gehen, vergessen Sie Ihren Zahnarzt nicht!

Bleaching (Zahnaufhellung)

Bleaching ist ein kosmetisches Verfahren zur schonenden Aufhellung natürlicher Zähne durch aktiven Sauerstoff. Dieser entfärbt die störenden Farbpigmente im Zahn, lässt Zahnschmelz und Dentin aber unverändert in ihrer Substanz. Beim Bleaching werden hartnäckige Verfärbungen mittels Aktivsauerstoff aufgehellt.
Es gibt viele Gründe für Zahnverfärbungen. Die häufigsten sind der Konsum von färbenden Lebensmitteln (z.B. Kaffee, Tee, Rotwein und Tabak) sowie Antibiotika und Verletzungen des Zahnes.
Beim Wunsch nach Aufhellung der Zähne durch Bleaching ist es entscheidend, die neue Zahnfarbe in Einklang mit dem Hauttyp zu bringen, das heißt, sie sollte mit den natürlichen Farbtönen des Gesichts wie Augen, Haare und Lippen harmonisieren.
Wir informieren Sie gerne……..sprechen Sie uns an.

Veneers (Verblendschalen)

Veneers dienen dazu, verschiedene ästhetische Korrekturen an Zähnen vorzunehmen. Veneers werden häufig bei folgenden Zahnsituationen eingesetzt: schief stehende Zähne, lückenhafte Frontzähne (Diasthema), zu kurze oder zu kleine Zähne, abgebrochene Zähne, Zähne mit unebener Oberfläche oder um die Farbe des Zahns zu ändern.
Veneers bestehen aus Vollkeramik, sind äußerst filigran und werden auf den Zahn aufgeklebt. Die Vollkeramik hat besonders in ästhetischer Hinsicht große Vorteile. Wie kein anderer Dentalwerkstoff ähnelt die Vollkeramik der natürlichen Zahnsubstanz. Sie verfügt über eine leichte Transparenz und ist auch bei vollem Lichteinfall praktisch nicht von einem natürlichen Zahn zu unterscheiden. Darüber hinaus ist Keramik gut verträglich und biologisch unbedenklich.

Verfärbungen, wie sie nach dem Bleaching im Laufe der Zeit wieder auftreten, können bei Veneers ausgeschlossen werden. Veneers sind äußerst langlebig.

Wichtig ist dabei immer die regelmäßige Kontrolle sowie eine gute Prophylaxe.
Vor dem Aufkleben der Veneers wird nur so viel Zahnsubstanz abgeschliffen wie unbedingt notwendig. Dieser geringe Substanzverlust ist ein großer Vorteil von Veneers gegenüber anderen Methoden, wie zum Beispiel beim Abschleifen des Zahns für eine Krone. Ist der Zahn jedoch zu stark zerstört oder bereits mit großen Füllungen versehen oder gehören Sie zu den Knirschern, sollte man von Veneers Abstand nehmen. In diesen Fällen gibt es andere Möglichkeiten.

Vereinbaren Sie direkt einen persönlichen Beratungstermin bei Ihrer Zahnarztpraxis Dr. Keller in Gelsenkirchen!