Julia Frank

Der Zahnarzt ist nicht der beliebtester von allen Ärzten. Viele Menschen haben Angst vorm Zahnarztbesuch. Durch meine schlechte Erfahrung als Kind war ich auch eine von ihnen.

Nach über 20 Jahren habe ich meine Angst überwunden und entschloss die Ausbildung als Zahnarzthelferin zu absolvieren. In der Prophylaxe arbeite ich seit 2010, wo es mir großen Spaß macht. Die Prophylaxe ist das Fundament in der Zahnmedizin. Durch eine einfühlsame Behandlung versuche ich Vertrauen bei den Patienten aufzubauen und zu stärken.

Seit Mai 2022 bin ich auch Zahnmedizinische Ernährungsberaterin. Das hat viele Vorteile für unsere Patienten, denn ein gesunder Mund, sowie gesunde Zähne (Mundflora) helfen zum Beispiel Schlaganfälle, Herzinfarkte und Gefäßerkrankungen vorzubeugen. Das trifft ebenso auf entzündliche Erkrankungen wie Parodontose oder Periimplantitis zu. Es geht nicht um Diäten oder das Weglassen von Genussmitteln, sondern vielmehr um die Auswahl von Nahrungsmitteln, den Einsatz von Vitaminen, Mineralien & Co, sowie das gezielte Leben mit Lust auf Essen, Schlaf und Bewegung. Unser Motto lautet nämlich: „Verzicht war gestern!“

Neben der Arbeit sind Familie und Klavier spielen, sowie Tanzen für mich der Ausgleich.

In der Fussballmannschaft wäre ich der Torwart.