Perfekt in der Abstimmung - das optimale Zusammenspiel von Zähnen und Kiefer

Funktionsdiagnostik bei Kiefergelenksproblemen in Gelsenkirchen Buer

CMD Behandlung bei Kiefergelenkschmerzen

Das optimale Zusammenspiel von Oberkiefer und Unterkiefer kann ausschlaggebend für unser Wohlbefinden sein. Denn der Funktionszustand unseres Kausystems hat Auswirkungen auf den Bewegungsapparat unseres gesamten Körpers. Daher können Kopfschmerzen, Zahnschmerzen, Kiefergelenkschmerzen, Nackenverspannungen, Rückenschmerzen oder auch Ohrgeräusche (Tinnitus), bedingt durch eine Funktionsstörung des Kauorgans, der sogenannten Craniomandibuläre Dysfunktion (CMD), sein.

Funktionsanalyse hilft Probleme im Kiefer präzise zu erkennen und zu beheben

Kiefergelenkerkrankung und damit einhergehende Belastungen nehmen ständig zu. Um Ihre Schmerzen lindern und die Erkrankung behandeln zu können, führt unsere Zahnarztpraxis Dr, Keller eine umfassende Funktionsdiagnostik durch. Dabei werden Ihre Zähne nebst Kiefergelenk und -muskulatur gründlich untersucht. Um eine genaue Diagnose und die Erstellung eines entsprechenden Therapieplans vorzunehmen, ist vor allem die exakte Aufzeichnung Ihrer Kiefergelenkbahnen sehr wichtig. Mit Hilfe dem Freecorder® BlueFox erfassen wir Ihre individuellen Fehlstellungen und entwickeln eine Therapie, die ganz speziell auf Ihre Erkrankung ausgerichtet ist.

Sprechen Sie uns an, Ihr Zahnarzt in Gelsenkirchen Buer informiert Sie gerne über Craniomandibuläre Dysfunktion, den Behandlungsablauf und vorbeugende Möglichkeiten. Gemeinsam finden wir die beste Lösung für Sie!

Was ist CMD?

Bei der Craniomandibulären Dysfunktion, kurz CMD, handelt es sich um die funktionelle Störung des Kauorgans. Mehr als jeder Zweite leidet mittlerweile an dieser Kiefergelenkerkrankung.

Mögliche Ursachen für CMD sind:

  • Fehlende, kranke oder unzureichend ersetzte Zähne
  • Schlecht sitzende Brücken und Kronen
  • Zähneknirschen (bedingt durch Stress)
  • Fehlhaltung des Körpers

Diese Ursachen beeinträchtigen die Kaubewegungen und führen zu Fehlbelastungen des Kiefers. Die Kiefergelenke verschieben sich, sodass Ober- und Unterkiefer nicht mehr ideal aufeinanderpassen. Folglich kann es zu Schmerzen der Kaumuskulatur, zu Verlagerungen der Knorpelscheibe im Kiefer oder zu entzündlichen / degenerativen Veränderungen des Kiefergelenks, beispielsweise Arthralgie, Arthritis, Arthrose, kommen. Da das Kausystem mit dem Bewegungsapparat des gesamten Körpers zusammenhängt, kann die Fehlstellung außerdem Schmerzen und Belastungen im ganzen Körper auslösen.

CMD Therapie bei Ihrem Zahnarzt in Gelsenkirchen

Eine präzise Diagnostik verspricht eine erfolgreiche Therapie

Von den Ursachen, bis hin zu den Symptomen und Belastungen, Kiefergelenkserkrankung sind sehr individuell. Daher sollte auch die Therapie individuell sein und speziell auf den Patienten abgestimmt werden. Ihr Zahnarzt in Gelsenkirchen bietet Ihnen eine solch spezielle Kiefergelenksbehandlung.

Mit Hilfe dem Freecorder® BlueFox nehmen wir zunächst eine exakte Aufzeichnung Ihrer Kiefergelenkbahnen vor. Anhand der erfassten Daten, die Auskunft über Ihre individuellen Fehlstellungen geben, kann nun eine genaue Diagnose und ein entsprechende Therapieplan erstellt werden. Die Behandlung mit dem Freecorder® BlueFox bringt einige Vorteile mit sich:

  • Präzise Aufzeichnung: Exakte Erfassung von schnellen Bewegungen
  • Komfortabel: Einfache Handhabung, genaue Messergebnisse
  • Passgenauigkeit: Bissnahmefehler werden behoben
  • Strahlungsfrei: Messung mit LED-Licht
  • Analog und digital nutzbar

Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne. Vereinbaren Sie direkt einen persönlichen Beratungstermin in Ihrer Zahnarztpraxis Gelsenkirchen.